Kursthemen

  • Allgemeines

    • Allgemeine Informationen



      Sehr geehrte Eltern der Klassen 8,


      da Corona leider einen gemeinsamen Abend in der Schule unmöglich macht, möchten wir Sie auf diesem Wege über die Wahlmöglichkeiten und Bedingungen im Differenzierungsbereich des Ernst-Kalkuhl-Gymnasiums informieren.

      In den PDF-Dateien im zweiten Abschnitt finden Sie komprimierte Informationen zu den einzelnen Fächern und zum organisatorischen Ablauf.

       Das Ernst-Kalkuhl-Gymnasium bietet vier Fächer zur Wahl an: Geschichte bilingual, Science, Spanisch und Informatik. Bis auf Spanisch, das 4-stündig unterrichtet wird, finden die Kurse 3-stündig statt. Spanisch ist das einzige Fach, das in der Oberstufe fortgeführt werden kann, wenn eine angemessene Kursgröße zustande kommt. Das gewählte Fach wird für die Stufen 9 und 10 durchgängig belegt.

       In allen Kursen gibt es pro Halbjahr zwei Leistungsnachweise, dies kann einmal im Schuljahr auch ein Projekt (statt einer Klassenarbeit) beinhalten.

       Ihre Kinder werden gebeten, einen Zweitwunsch anzugeben. Dies geschieht aus zwei Gründen: Zum einen ist die Kursgröße in Informatik begrenzt auf 20 Schüler*innen pro Kurs, da nur bis zu dieser Kursgröße ein sinnvolles Arbeiten an den Computern gewährleistet werden kann. Hier könnte die Situation entstehen, dass die Teilnehmer*innen ausgelost werden müssen, wenn die Schülerzahl nicht ausreicht, um zwei Kurse einzurichten. Zum anderen besteht die Möglichkeit, dass bei einer zu geringen Kursgröße der gewählte Kurs nicht eingerichtet werden kann. Die Richtgröße liegt hier bei 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

       Eine Besonderheit stellt das Drehtürmodell dar, mit dem leistungsstarke Schüler*innen gefördert werden sollen. Hier gibt es die Möglichkeit zwei Fächer parallel zu belegen. Die Schülerin / Der Schüler entscheidet selber, in welchen Stunden, sie / er welchen Kurs besucht, da die Kurse im Differenzierungsbereich im Stundenplan parallel liegen (z.B. in geraden Wochen Kurs 1, in den ungeraden Kurs 2). Beide Fächer erscheinen auf den Zeugnissen. Wichtig ist hier, dass in den Stunden, die nicht besucht werden, die Inhalte von einer/m Arbeitspartner*in gesichert werden, damit die verpassten Inhalte nachgearbeitet werden können. Da das Drehtürmodell eine besondere Herausforderung darstellt, muss hier ein Antrag gestellt werden, über den in der Zeugniskonferenz im Juni entschieden wird. Sollte jemand das Drehtürmodell wählen und dann feststellen, dass die Belastung zu hoch ist, kann ein Kurs auf Antrag natürlich wieder verlassen werden.

       Informationen zu den einzelnen Fächern haben Ihre Kinder bereits über die Fachlehrer*innen erhalten. Diese stehen natürlich auch gerne für Rückfragen zur Verfügung.

       Gerne können Sie sich auch direkt an mich wenden (bendix@kalkuhl.de).

       

      Herzliche Grüße

      Daniela Bendix

      (Koordination der Mittelstufe)